FILTER
Filter
PREIS
EUR
EUR
suchen
Sortieren nach:
sortieren
filtern
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Produkt
aus dem Werbeblatt
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Neu

Tester und Spender für Pools

Das kühle Wasser im Pool ist eine tolle Möglichkeit, der Sommerhitze zu trotzen. Das Schwimmen im Gartenpool ist die perfekte Abkühlung an heißen Sommertagen. Schwimmen ist ein toller Zeitvertreib, der sowohl Kindern als auch Erwachsenen Spaß macht. Damit das Schwimmen im Pool jedoch sicher und hygienisch ist, ist es notwendig, das Wasser im Pool richtig zu pflegen. Kategorie: Pooltester und -spender.

Tester und Spender fürs Pool - eBaumax.at

Hygienischer Pool mit kristallklarem Wasser. Möglich!

Die grundlegende Poolpflege besteht aus der regelmäßigen mechanischen Reinigung sowie der Kontrolle und Einstellung des pH-Wertes des Wassers. Die Poolpumpe (Poolfiltration) bewältigt die mechanische Reinigung problemlos. Unser Geschäft bietet Pumpen mit Kartuschenfiltration – Kartuschenfiltration (das Filterelement ist ein Kartuschenfilter, auch Papierfilter genannt) und Poolpumpen mit Sandfiltration – Sandfiltration (für die Filterung sind hier Filtersand oder spezielle PET-Kugeln verantwortlich). Eine Qualitätspumpe mit ausreichender Kapazität kann mindestens viermal täglich das gesamte Wasser aus dem Pool filtern. Diese Leistung ist optimal für die Verwendung von sauberem Wasser im Pool. Wenn Sie den Boden und die Wände des Pools manuell reinigen und große Rückstände von der Wasseroberfläche entfernen, unterstützen Sie auf jeden Fall den Betrieb der Poolpumpe. Wenn Ihnen die manuelle Reinigung zu zeitaufwändig erscheint, besorgen Sie sich einen Roboter-Poolsauger und einen Skimmer – der Gartenpool (Pools) bleibt sauber und Ihnen wird viel Arbeit erspart.

Einsatz von Poolchemie – Pool unter Kontrolle

Durch die richtige Dosierung und regelmäßige Anwendung der Poolchemie können Sie eine angemessene Wasserreinheit aufrechterhalten. Die Aufrechterhaltung des richtigen pH-Wertes des Wassers, die Desinfektion, die Verwendung eines Anti-Algen-Produkts und eventuell eine Koagulation (Flockungsmittel und Koagulation für den Pool) sind die wichtigsten Aktivitäten, die Sie mit der Poolchemie durchführen können. Sie können aus vielen Zubereitungsarten wählen. Zur Desinfektion können Sie Aktivsauerstoff für den Pool oder ein Produkt auf Chlorbasis (Chlor für den Pool) wählen.

Wichtig!

Lesen Sie immer die Gebrauchsanweisung, bevor Sie ein Produkt verwenden. Angaben zur Dosierung finden Sie auf dem Etikett des Herstellers. So vermeiden Sie Unannehmlichkeiten und garantieren Ihnen hygienisches und kristallklares Wasser.

Angemessener pH-Wert des Poolwassers

Das Wasser im Pool sollte einen angemessenen pH-Wert haben. Der pH-Wert des Poolwassers sollte zwischen 7,0 – 7,4 liegen. Ein solcher neutraler Wert garantiert nicht nur ein angenehmes Baden ohne Hautreizungen, sondern schützt auch den Pool vor Schäden und gewährleistet die korrekte Funktion der Poolchemie. Überprüfen Sie nach der ersten Befüllung des Pools und danach mindestens einmal pro Woche den pH-Wert mit einem pH-Tester. Wenn der Wert zu niedrig ist, verwenden Sie pH-Plus-Präparate, wenn er zu hoch ist - pH-Minus. Überprüfen Sie den Wert nach jedem Gebrauch des Wasser-pH-Reglers erneut mit einem Tester. Korrigieren Sie etwaige Ungenauigkeiten. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie einen Wert zwischen 7,0 und 7,4 erhalten.

Pooltester – Tester und Spender für Pools

Um den pH-Wert von Wasser zu bestimmen, benötigen Sie pH-Tester. Tester können in Form einfacher Papierstreifen vorliegen. Solche Papierteststreifen sind für den einmaligen Gebrauch geeignet. Mit einem Teststreifen können Sie den pH-Wert einmalig überprüfen. Tauchen Sie den Streifen in Wasser, warten Sie einige Sekunden und vergleichen Sie das Ergebnis mit der dem Set beiliegenden Tabelle. Die Farbe des Streifens zeigt den gemessenen pH-Wert an (normalerweise: Rot und Gelb – Säuregehalt, Grün – Neutralität und Blau und Dunkelblau – Alkalität). Entsorgen Sie den gebrauchten Streifen – Sie können ihn dann nicht mehr verwenden. Einwegstreifen werden in Sets verkauft (normalerweise 10, 20 oder mehr) und sind eine sehr kostengünstige Option. Eine Alternative zu Teststreifen ist ein elektronisches oder digitales pH-Meter. Ein elektronischer pH-Tester ist zwar teurer, ermöglicht aber eine wiederholte Kontrolle des pH-Wertes des Wassers. Auch das auf dem Display angezeigte Ergebnis ist sehr genau.

Poolchemie-Spender – Tester und Spender für Pools

Während pH-Plus- und pH-Minus-Präparate einmal pro Woche angewendet werden, sollten Desinfektionsmittel kontinuierlich an das Wasser abgegeben werden. Dank dieser kontinuierlichen Abgabe von Chlor bzw. Aktivsauerstoff bleibt das Wasser im Pool stets hygienisch und sauber. Gartenpools sind in der Regel groß und selbst die Dosierung von Poolchemikalien kann schwierig sein. Allerdings hilft Ihnen Poolzubehör – Poolchemikalienspender – dabei. Dabei handelt es sich meist um kleine Plastikbehälter, die auf der Wasseroberfläche stehen. Poolchemikalientabletten werden in den untergetauchten Teil gegeben. Die langsame, aber gleichmäßige Dosierung garantiert jederzeit sauberes und hygienisches Wasser. Der Spender, der sogenannte Poolschwimmer, ist klein und stört die Nutzung des Pools nicht.