Kategorien anzeigen 
FILTER
Filter
PREIS
EUR
EUR
Breite (cm)
Tiefe (cm)
Höhe (cm)
Stoff
Metallverstärkung der Struktur
Tür
Türverglasung
Fenster
Fußboden
Dach
Dacheindeckung
Stil
Art des Sortiments
suchen
Sortieren nach:
sortieren
filtern
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf
Hervorragendes Produkt
Produkt
aus dem Werbeblatt
Aktion
Ausverkauf

Kaminholzunterstände

Kaminholzunterstände, also kleine Häuser zur Lagerung von Brennholz, sind nicht nur eine praktische Lösung, sondern auch ein ästhetisches Element des Gartens. Dank ihnen können Sie Brennholz, Kohle oder andere Brennstoffe verstecken und so die Ordnung und Ästhetik des Raumes aufrechterhalten. Es gibt viele verschiedene Typen von Holzunterständen, die an Ihren Gartenstil und Ihre individuellen Präferenzen angepasst werden können. Ein Kaminholzunterstand muss nicht nur ein nützliches Element sein – es lohnt sich auch, darauf zu achten, dass die Gartenholzunterstände eine ästhetische Wirkung haben, sodass ihre Anwesenheit im Garten Sie nicht stört.

Brennholzunterstand - eBaumax.at

Lagerraum und Kammer, d. h. Holzunterstand für trockenes Holz und Kaminbrennstoff

Unter den vielen Produkten, die in unserem Online-Shop erhältlich sind, finden Sie große und kleine Kaminholzunterstände für Holz und Brennstoff. Gartenholzunterstände können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden und moderne Gerätehäuser mit Holzunterstand dienen als Gartenhäuser. Unser Angebot umfasst sowohl Kaminholzunterstände aus Holz als auch andere Unterstände für Brennholz oder Gartenhäuser aus Metall und Kunststoff.

Holzunterstände für Brennholz – Gartenholzunterstände aus Holz

Eine der beliebtesten Lagerungsmöglichkeiten von Brennholz ist der Holzunterstand. Hölzerne Unterstände haben einen natürlichen Charme und fügen sich perfekt in die Gartenumgebung ein. Sie können unterschiedliche Größen und Formen haben, wodurch sie an den verfügbaren Platz und die Menge der gelagerten Brennstoffe angepasst werden können.

Wenn der Garten kleiner ist, passt ein großes Gerätehaus möglicherweise einfach nicht – die Größe des Kaminholzunterstands muss daher an die Größe des Gartens angepasst werden. Es ist besser, sich für ein kleineres Element der Gartenarchitektur zu entscheiden, beispielsweise für kleine Gartenhäuser aus Holz. Ein solcher kleiner Holzunterstand reicht oft aus, um Brennholz im Garten zu lagern, gleichzeitig nimmt er nicht viel Platz ein und bietet einen funktionalen Schutz des Holzes vor schlechtem Wetter.

Metallmodelle von Kaminholzunterständen – ein Typ vom Kaminholzunterstand für widrige Wetterbedingungen

Eine weitere beliebte Lösung sind Gartenhäuser aus Metall zur Lagerung von Brennholz. Holzunterstände aus Metall sind stabil, wetterbeständig und leicht zu reinigen. Gartenhäuser aus Metall sind zudem sicher, da sie Schutz vor Feuchtigkeit und Feuer bieten. Mit einer großen Auswahl an Farben und Designs können kleine Häuser aus Metall für Holzlagerung die perfekte Ergänzung für Ihre Gartengestaltung sein.

Der Kaminholzunterstand aus Metall kann auch als Gerätehaus oder größerer Lagerraum für Maschinen wie Rasenmäher und Gartentraktoren genutzt werden.

Ein kleiner Kaminholzunterstand aus Kunststoff und anderen Materialien

Eine weitere Möglichkeit sind Kunststoffboxen oder Behälter für Holz. Kunststoffbehälter sind leicht, einfach zu installieren und praktisch. Sie können sowohl im Außen- als auch im Innenbereich verwendet werden und sind somit eine universelle Lösung für die Lagerung von Brennholz im Garten. Wenn Sie eine größere Lösung benötigen, schauen Sie sich Gartenhäuser aus Kunststoff an, die leicht in einen Holzunterstand für trockenes Kaminholz oder Brennstoff umgewandelt werden können.

Manche Menschen entscheiden sich auch dafür, ihre eigenen Kaminholzunterstände aus lokal verfügbaren Materialien wie Stein, Ziegeln oder Betonblöcken zu bauen. Diese Art der Konstruktion ermöglicht eine größere Flexibilität bei Design und Anpassung. Wenn Sie möchten, dass sich der Kaminholzunterstand möglichst gut in die Umgebung einfügt, schauen Sie sich die maßgefertigten Kaminholzunterstände an. Auf diese Weise können Sie Holzunterstände unterschiedlicher Größe anfertigen lassen und so ein passendes Element der Gartenarchitektur für Ihren Garten schaffen.

Wie viel kostet ein Kaminholzunterstand? Der Preis eines Kaminholzunterstands

Die Preise von Kaminholzunterständen können variieren – alles hängt davon ab, für welche Größe des Holzunterstands Sie sich interessieren, aus welchem Material er bestehen soll und welchen Schutz Sie für das Holz wünschen. Holzkonstruktionen sind eine gängige Wahl, ihre Preise variieren jedoch – günstige, einfache Holzunterstände aus Fichtenholz können für rund 120 EUR erworben werden, komplexere Holzunterstände in Form von Werkzeughäusern können jedoch bis zu mehreren Tausend EUR kosten.

Moderne Holzunterstände können auch sehr dekorativ sein. Wenn Sie in einem solchen Holzunterstand Kaminholz in Ihrem Garten lagern, wissen Sie genau, dass ein kleines Element der Gartenarchitektur bis zu mehreren Tausend Euro kosten kann. Der Kaminholzunterstand hat eine offene Konstruktion und sein Preis ist viel niedriger als bei einem Gartenhauses – das Wichtigste hier ist nämlich das Dach des Holzunterstands und die massiven Prismen, die den Hauptteil der Konstruktion bilden. Kleine offene Holzunterstände kosten zwischen 140 und 600 EUR.

Unterschiedlich große Kaminholzunterstände bedeuten unterschiedliche Anschaffungskosten. Allerdings können Sie in einem geeigneten Gerätehaus, Pavillon oder Kaminholzunterstand verschiedene Holzarten lagern: Buche, Eiche, Kiefer oder Obstholz.

Kaminholzunterstände – wie pflegt man sie? Welches Modell wählen?

Ganz gleich, für welchen Typ von Kaminholzunterstand Sie sich entscheiden, denken Sie an ein paar wichtige Fragen. Stellen Sie zunächst sicher, dass der von Ihnen gewählte Kaminholzunterstand ordnungsgemäß vor Feuchtigkeit und Feuer geschützt ist, um die Sicherheit der gelagerten Materialien zu gewährleisten. Dabei kommt es besonders auf die Abdeckung des Holzunterstands und den passenden Standort an, beispielsweise in sicherer Entfernung zum Standort des Grills oder der Gartenfeuerstelle. Zweitens achten Sie auf die Ästhetik – wählen Sie einen Kaminholzunterstand, der zum Stil des Gartens passt und sich harmonisch in die Umgebung einfügt. Drittens: Passen Sie die Größe des Holzunterstands an die Menge des gelagerten Holzes und den verfügbaren Platz im Garten an.

Gut gelagertes und geschütztes Brennholz behält seine Eigenschaften und sorgt beim Erhitzen im Ofen und Kamin für ausreichend Wärme. Deshalb ist es so wichtig, für ausreichende Belüftung und Schutz vor Witterungseinflüssen zu sorgen. Selbst ein einfacher Kaminholzunterstand oder ein Gerätehaus erfüllt diese Funktion, wenn es richtig angepasst und das Holz darin ordnungsgemäß gelagert wird. Witterungsbeständigkeit und stabile Konstruktion sind daher bei der Auswahl wichtig.

Lagerung von Holz im Garten – funktionelle Kaminholzunterstände für den Garten

Holzunterstände zur Lagerung von Brennholz sind eine praktische und ästhetische Lösung, die es Ihnen ermöglicht, Ihren Garten aufgeräumt zu halten und eine sichere Lagerung von Brennholz zu gewährleisten. Unabhängig von Ihren Präferenzen und Bedürfnissen gibt es viele verschiedene Arten von Kaminholzunterständen, die an Ihre individuellen Anforderungen und Ihren Gartenstil angepasst werden können. Ein Gerätehaus, ein kleiner Technikraum neben dem Gartenhaus oder vielleicht ein Gartenpavillon können in einen Kaminholzunterstand umgewandelt werden.

Wie kann man ein Grundstück vor dem Wind schützen

Wie kann man ein Grundstück vor dem Wind schützen

Starke Winde sind in einigen Teilen des Landes viel stärker als in anderen. Auch windiges Wetter ist im Frühjahr und Herbst häufiger anzutreffen und dennoch ist der Garten auch in diesen Jahreszeiten ein Ort der Entspannung, des Spaßes und der Erholung.