Kategorien anzeigen 
FILTER
Filter
PREIS
EUR
EUR
Schlaffläche (cm)
Breite (cm)
Höhe (cm)
Farbe
Länge (cm)
Matratzenhärte
suchen

Rollmatratze

Sortieren nach:
sortieren
filtern
76,84 EUR / st. 102,46 EUR / st.
Aktion

Rollmatratze

Bei der Auswahl einer Matratze lohnt es sich, Parameter zu berücksichtigen wie: die Härte der Matratze, ihre Größe, die Materialien, aus denen sie hergestellt wurde, und sie auch an das Gewicht und die Größe der Person anzupassen, die auf der Matratze schlafen wird. Manchmal sind die Art des Transports der Matratze und die Kosten für den Transport des Produkts zum Haus oder zur Wohnung nicht weniger wichtige Faktoren beim Kauf. Der Transport der Matratze in Rollen hat sich als sehr innovative und einfache Transportlösung erwiesen.

Was ist eine Rollmatratze?

Rollmatratzen sind nichts anderes als Matratzen, die auf diese Weise zusammengerollt und transportiert werden können. Das Wickeln der Matratzen erfolgt auf Spezialmaschinen, meist in der Endphase der Produktion oder beim Verpacken bereits fertiger Produkte im Produktionswerk. Die Maschinen ermöglichen ein korrektes Aufrollen des Produkts, sodass die Matratze ihre Konstruktion und ihr Material nicht beschädigt.

Warum ist das Rollen von Matratzen so wichtig?

Die aufgerollte Matratze nimmt viel weniger Platz ein als eine herkömmliche, vollständig entfaltete Matratze. Ihre Eigenschaften ändern sich nicht, wodurch die Matratze nach dem Ausrollen voll funktionsfähig ist. Die kleinere Fläche, die zum Transport einer Matratze benötigt wird, spiegelt sich in einer Reduzierung der Kosten wider, und somit sind die Kosten für den Transport einer solchen Matratze zum Haus oder zur Wohnung des Kunden viel geringer.

Neben reduzierten Kosten verdient auch der Komfort Beachtung. Das hat enorme Auswirkungen, besonders wenn Kunden die Matratze selbst im Geschäft abholen. Für den Einzelhandelskunden ist ein einfacher Transport des gekauften Produkts wichtig – es ist einfacher, die Matratze in der Rolle im Auto zu verstauen und in die Wohnung oder das Haus zu transportieren. Sie können es selbst tun, was mit einer herkömmlichen Flachmatratze nicht möglich wäre.

Welche Matratzen können zusammengerollt werden?

Leider sind nicht alle Matratzen rollbar. Bei extrem dicken Matratzen oder Produkten mit sehr komplexem Schichtaufbau ist das Matratzenrollen nicht möglich. Das Problem mit dem Rollen kann auch bei starren Matratzen auftreten.

Federkernmatratzen, Taschenmatratzen, Schaumstoffmatratzen oder niedrigere Matratzen mit geringerer Steifigkeit können Sie jedoch problemlos einrollen. Diese Matratzen sind ideal zum Rollen, da das Produkt beim Rollen und Transport weniger anfällig für Beschädigungen ist.

Diese Verpackungsform ist für viele Produkte verfügbar. Die passende Rollmatratze finden Sie auch im Angebot unseres Onlineshops BauMax. Wir wissen viel über Matratzen, deshalb helfen wir Ihnen auch bei der Auswahl der richtigen Matratze. Sie können aus einer Vielzahl unterschiedlicher Matratzen wählen.

Wir wissen sehr genau, dass dies ein Produkt für eine längere Nutzungsdauer ist, weshalb wir ein sehr hochwertiges Sortiment anbieten, das Schmutz und Beschädigungen widersteht und sich perfekt zum Schlafen eignet.

Unser Shop bietet unter anderem Schaumstoffmatratzen, Taschenmatratzen und Bonnelmatratzen auch in Form von Rollmatratzen an.

Welche Vor- und Nachteile haben Rollmatratzen?

Bei einer zusammengerollten Matratze müssen Sie sich weniger Sorgen um mechanische Beschädigungen machen. Spezielle Rollgeräte wickeln auch die gerollte Matratze um, was das Produkt gut schützt. Rollmatratzen sind in dieser Form sicherer zu transportieren und weniger leicht zu beschädigen. Die gekaufte Ware kommt daher in einer viel sichereren Verpackung zu Ihnen.

Schaummatratzen, Federkernmatratzen, Latexmatratzen und niedrigere Taschenmatratzen – diese Produkte sind eine gute Wahl, wenn Sie nicht nur Wert auf Schlafkomfort und Bequemlichkeit legen, sondern auch die Versandkosten senken möchten. Der Transport solcher Matratzen ist einfacher und billiger.

Leider lassen sich nicht alle Matratzen zusammenrollen. Die hohe Härte der Matratze, die größere Höhe des Produkts und die komplexe Struktur schließen die Produkte von der Möglichkeit aus, sie zu rollen. In den meisten Fällen muss man sich eine Rollmatratze in dieser Form kaufen, Versuche die Matratze selbst aufzurollen sind meist nicht erfolgreich und zudem können sie die Matratze beim Rollen beschädigen.

Ein weiteres Problem kann die lange Wartezeit auf die richtige, spontane Auslegung der Matratze sein. Nach dem Abrollen von der Rolle benötigt die neue Matratze mehrere Stunden, um ihre jeweiligen Eigenschaften wiederzuerlangen. Es lohnt sich jedoch abzuwarten, um einen gesunden Schlaf und einen hohen Komfort durch die Matratze zu gewährleisten.

Wenn Sie wissen, dass der Transport schwierig sein kann, wählen Sie eine Rollmatratze. Allerdings wird die Härte der Matratze in diesem Fall nicht zu hoch sein. Rollmatratzen können unterschiedliche Ausführung haben, sollten aber nicht zu komplex oder geschichtet aufgebaut sein.