Wie man sich auf die schwarze Farbe gewöhnt? – moderne Badgestaltung

02.09.2020

Wenn wir über die Gestaltung der Wohnung nachdenken, ist die schwarze Farbe auf  jeden Fall nicht das erste was uns einfällt,  wenn es sich um das Bad handelt, die meisten Leute nehmen es gar nicht in Frage. Das wäre Schade! Leute, die gerne experimentieren und Veränderungen bevorzugen, verwenden meistens schwarze Farbe in der Wohnung.  Es ist uns bewusst, dass schwarze Farbe  überall anpasst, ist elegant und zeitlos, funktioniert überall sehr gut, und trotzdem haben wir Angst sie im Interieur anzuwenden.

Wir betreten das Bad und beraten Sie, wie man ein kleines Bad einrichtet. Wir wählen schwarze Duschkabinen und entdecken die heißesten Design Trends für Ihr Interieur.

Bodenfliesen und Wandfliesen - Baumax

 Schwarzes Bad –  Klassig nicht nur in der Ergänzung

Schwarze Farbe im Bad gehört  langsam zur Klassig. Im Interieur kann man sie nicht nur als feine Dekoration sehen, sondern auch in der Badausstattung und sogar auf der Wand und dem Boden. Schwarz eignet sich ideal für geräumige und große Interieure. Dann können wir uns leisten den ganzen Innenraum  in der schwarzen Farbe einzurichten. Wirkungsvolle Ergänzung, die Ihr schwarzes Bad aufhellt wäre Dekoration und Beleuchtung. Für kleine Bäder ist es nicht empfehlenswert  schwarze Farbe anzuwenden, damit es bereits bei kleinem Raum nicht zusätzlich zu optischer Verkleinerung  kommt. Vergessen Sie nicht, dass die Stärke in schwarzer Zusatzergänzung liegt, die im Gegensatz optimal für ein kleines Bad ist.

Schwarze Duschkabinen

Duschkabinen - Baumax

Schwarze Duschkabinen gehören zu den neuesten und heißesten Trends, was die Gestaltung für den Innenbereiches anbelangt, wo die weiße Farbe immer mehr durch das elegante Schwarz ersetzt wird. Wir wählen schwarze Türen, Keramikfliesen, Badarmaturen und sogar auch Keramikbäder und Duschkabinen in dieser Farbe.

Schwarze Farbe hat viele Vorteile.  Schmutz und Staub werden weniger sichtbar als bei Weiß. Im Angesicht der Eleganz passen beide Farben gut zusammen. Es Handelt sich um universale Farben, die am besten in der Kombination aussehen. Für manche ist das Bad in schwarzer und weißer Farbe zu langweilig und zu wenig ausdrucksvoll, unserer Meinung nach, handelt es sich um minimalistischen Stil, der nie aus der Mode ist. Schwarze Duschkabinen sehen hervorragen aus mit weißen Bodenfliesen, Marmor oder mit Imitation sowohl  auch mit Holz.

Luxus und Extravaganz – schwarze Wanne

Duschkabinen - Baumax

Die Auswahl einer Wanne stellt meistens keine Schwierigkeiten dar. Wir wählen meistens weiße Wannen. Es interessiert uns eher die entsprechende Form für die Gestaltung des Bades.  Da schwarze Farbe ist einzigartig und hat wirklich eine ungewöhnliche Wahl. Schwarze Badewanne ist auf jeden Fall mit Luxus und Extravaganz verbunden, die sich nicht jeder leisten kann. Trotz der einzigartigen Schönheit haben schwarze Wannen auch seine Nachteile, der Preis. Die schönsten  schwarzen Badewannen wurden aus schwarzem Granit hergestellt oder Konglomerat und die Preise sind vergleichbar, aber sind meistens teurer als herkömmliche  Badewannen aus Acryl.

Schwarze Fliesen für das Bad – moderne Verbindung

Trend mit Holzimitation hat jetzt für immer unsere Häuser betreten. Zusätzlich passen diese Materialien optimal mit schwarzer Badezimmerwand. Die Warmen Holzelemente verfeinern das dunkle Aussehen der schwarzen Farbe, und wirken im Interieur erfrischend. Zur klassischsten Kombination gehört Schwarz und Weiß. Diese werden über ganze Sommersaison für verschiedenste  Fliesengestaltungen im Bad angewendet und wird Sie immer mit Eleganz und Modetrend begeistern. Verschiedene Texturen der Bodenfliesen verschaffen wundervolle visuelle Effekte. Schwarze Farbe muss nicht unbedingt depressiv und traurig wirken.        


 

zurück