Wie man ein Zimmer für den Neugeborenen einrichtet, sodass er damit mitwachsen kann?

30.07.2020

Warten auf die Geburt des Kindes ist eine sehr wichtige Zeit für zukünftige Eltern. Gewöhnlich widmen sich die Eltern der Vorbereitung für die neue Rolle sowie Planänderungen, vor allem was die Logistik betrifft und das alltägliche Leben. Zum Teil der wichtigsten Vorbereitungen gehört die Einrichtung des Kinderzimmers, sollten wir keinen Einzelraum als Kinderplatz haben.

Kinderzimmermöbel - BauMax

Kinderbett für die Kleinsten

 

Grundausstattung, welche wir nach der Geburt des Kindes brauchen, ist das Bett. Die richtige Auswahl des Betts ist extrem wichtig, da wir sie mehrere Jahre verwenden werden. Sollte sicher sein und bequem mit einstellbarer Höhe für die Matratze und der Bretter, so damit der Kopf des Kindes nicht dazwischen gegeben werden kann.

 

Welche Möbel sollte man für ein Kinderzimmer wählen?

Kinderbetten - BauMax

Bei der Auswahl der Möbel fürs Kinderzimmer sollten wir uns folgendes merken, dass wichtigste ist die richtige Kommode zu wählen. Ohne dem wird nicht genügend Platz sein für die Aufbewahrung von Kinderkleidung, Bettwäsche und Spielzeug. Am besten wird sein, wenn man die Kommode in der Nähe vom Wickeltisch stellt, dann werden Sie alles Nötige in Reihweite haben. Sollten Sie sich im Schlafzimmer für eine Kinderecke entschließen, dann darf bequemer Sitzplatz während des Fütterns für die junge Mutter nicht fehlen. Wir empfehlen verschiedene Arten der Sessel. Bequeme Sesseln könnten Ohrensesseln sein mit Fußstütze.

 

Nicht nur die Nachtlampe

Leuchten fürs Kinderzimmer - Baumax

Wichtige Rolle spielt auch die Beleuchtung. Die Kinder fürchten sich oft vor der Dunkelheit, deshalb beleben wirksame Lampen im Kinderzimmer die Nachtdunkelheit und verschaffen angenehme Atmosphäre. In den Geschäften finden Sie eine Menge von Designlampen in Form von Bären, Bällen, Blumen und wunderschönen Stehlampen. Nützlich wird sich auch machen eine Nachtlampe platziert neben dem Bett, welche den Müttern das Füttern und Umwickeln erleichtert.

Die Kinder verbringen am besten Ihre Zeit auf dem Boden, zuerst auf einer Spezialunterlage, und wenn sie wachsen, dann spielen sie gerne auf dem Boden. Versichern Sie sich, dass der Boden sauber für das Kind ist. Hervorragend sind für diesen Zweck weiche pastellfarbene Teppiche für Kinder. Wenn wir kleineren Teppich wählen, kann man ihn erfrischen oder reinigen.

Hersteller legen großen Wert auf die Ästhetik und Sicherheit der Kleinbenützer, aber die Eltern sollten sich auch darüber Gedanken machen. Für ein Kinderzimmer sollten wir Möbel aussuchen ohne scharfe Kanten und es sollten keine Elemente abstehen.

Ebenso empfehlt es sich, dass die Möbel und sonstige Einrichtungen höher sind als ein Meter, welche in Reichweiter der Kinder sind, sollten zusätzlich an die Wand befestigt werden. Wenn die Kleinkinder das gehen lernen, ziehen sie alles herunter, was in Reichnähe ist und das könnte gefährlich werden.

 


 

 

 

 

 

zurück