Wie man ein Wohnzimmer beleuchten kann? Arten der Lampen für das Wohnzimmer

08.09.2020

Das Wohnzimmer ist ein Platz, wo wir die meiste Freizeit verbringen. Gewöhnlich ist es nicht nur beim Fernsehen schauen, sondern sonstige verschiedenste Aktivitäten. Wenn das Wohnzimmer mit der Küche und Esszimmer verbunden ist, kann so eine Beleuchtung im Raum große Herausforderung sein. Das Problem ist nicht nur große Fläche, die perfekte Beleuchtung verlangt, sondern auch verschiedene Funktionen, welche die Beleuchtung erfüllt. Bei dieser Art der Raumtrennung ist es wichtig alles vorher gut einzuplanen und optimale Lampen zu wählen.

Leuchten für das Wohnzimmer

Leuchten fürs Wohnzimmer -Baumax

gehören zu der beliebtesten Art der Beleuchtung für die Aufhellung des ganzen Raumes. Eine Lichtquelle, wird aber auf keinen Fall genügen. Es lohnt sich von Anfang an über die Trennung einzelner Zonen nachzudenken und die Anwendung verschiedener Arten der Lampen für die Beschaffung einer warmen und gemütlichen Atmosphäre. Das Wohnzimmer sollte einen Platz haben für viele Aktivitäten. Hier entspannen wir uns, essen, fernsehen, empfangen die Gäste, verbringen das Zeitvergnügen mit den Kindern oder machen mit denen die Hausaufgaben.

Lüster aufgehängt mitten auf der Decke des Wohnzimmers wird sicher nicht genügen, deshalb würde sich lohnen während der Phase des Entwurfes mehrere alternative Lösungen für den Innenbereich einzuplanen. Decken, Wand und Scheinwerfer, Schalter und elektrische Steckdosen, an die wir Stehlampen anschließen, sollten in der Bauarbeit Phase sein, vor dem Verputz und der Wandausmalung. Das bedeutet auch, dass wir wissen sollten wo wir die Möbel platzieren, wie Tisch, Sitzbank oder Sofa, an die wir die Beleuchtung anpassen.

Für den Ersatz des natürlichen Lichtes wählen wir Lichtquellen und Schirme, die gleichmäßig den ganzen Innenbereich beleuchten. Es muss kein altmodischer Lüster sein, der mitten auf der Decke platziert wird. Wir haben die Wahl aus vielen modernen Plafonds, Hängelampen oder Schienensysteme und Einbauleuchten.

Beleuchtung für die Küchenecke

Leuchten für die Küche - Baumax

Bei verbundener Küche mit dem Wohnzimmer für diese Funktion sollte man die Beleuchtung über den Arbeitsplatten gut auswählen. Für diesen Zweck wäre ideal eine Unterschrankbeleuchtung sowie Unterschrank LED Beleuchtung.

Leuchten sind von außen nicht sichtbar, Energiesparend und verschaffen das Licht nur über dem Arbeitsplatz.

Hängeleuchten über dem Tisch werden meistens verwendet beim Essen. Im Wohnzimmer würde besser funktionieren nur eines oder mehrere kleinere Lichtquellen. Leuchten für das Esszimmer betonen den Platz und trennen den Tisch vom gemeinsamen Bereich des Wohnzimmers ab.

Unkonventionelle Lichtquellen im Wohnzimmer

Möbelbeleuchtung - Baumax

Im Wohnzimmer lohnt es sich weitere Lichtquellen hinzufügen. Sehr populär ist die Möbelbeleuchtung sowie Scheinwerfer.

Spotlights sogenannte populäre Lichter ermöglichen die Strahlung des Lichtes an den konkreten Platz zu richten. Mit dieser Art betonen wir unser Lieblingsbild auf der Wand oder hellen wir den Bereich beim Fernseher auf, dank dem wird es beim Fernsehen schauen für die Sichtkraft angenehmer sein. Bei richtiger Gestaltung verschaffen die Scheinwerfer gemütliche und intime Atmosphäre, und das auch im sehr großen Raum.

Möbelbeleuchtung, inklusive Schränke, und das nicht nur nach der Dämmerung. Diese Art des Lichtes hat auch dekorative Funktion, wenn wir sie für Glasvitrinen mit dem Porzellan anwenden oder in den Wohnwänden. Manche Hersteller bieten solche Beleuchtung als Standardausstattung oder möglichen Kauf zum Möbel Set.  

LED Streifen gehören auch weiter zum beliebtesten dekorativen Element, zum Kleben direkt auf die Wohnwände, Decken oder versteckt im Boden. Bei der Anwendung von Beleuchtungstricks lohnt es sich eigensinnig zu sein – Interieur überfüllt mit zu vielen Effekten macht den Eindruck vom Chaos. Es ist auf jedenfalls besser, wenn das Licht im Haushalt disktreten Hintergrund hat als die Hauptrolle.      

                

zurück